Silke Lauffs

silkelauffs-AngkorWat-Cambodia[1]_1024px
Silke Lauffs, „Angkor Wat – Cambodia“

Silke Lauffs

silke-lauffs

Silke Lauffs

Ihre Bilder, die sie großteils in den frühen Morgenstunden aufgenommen hat, besitzen einen 
zart verschleierten und teils auch melancholischen Ausdruck. Bei jeder Aufnahme gelingt es ihr
, seltene Momente und eine bestimmte, nahezu mystische, Atmosphäre einzufangen.
 Durch lange Belichtungszeiten wird teilweise eine Unschärfe produziert, die einen besonderen 
Effekt auslöst: schön und verstörend – weil ungewöhnlich – zugleich. Sehenswürdigkeiten wie 
beispielsweise das Taj Mahal in Indien, welches schon tausend Mal abgelichtet wurde, erlangen
 durch ihre Aufnahme einen so noch nie gesehenen, einzigartigen Wiedererkennungswert. 
Silke Lauffs Fotografien behaupten sich seit Jahren gegen jeden Trend und sind in den 
Fotoredaktionen großer Modemagazine und Zeitungen (u.a. FAZ, Spiegel, Elle Decoration, 
Die Zeit) ebenso begehrt wie bei Weltenbummlern und Sammlern.
 1995 beendete sie ihr Studium für Innenarchitektur und Design in Hannover und lebte 
vorübergehend in New York. Bereits während des Studiums entdeckte sie ihre Leidenschaft
für die Fotografie, der sie sich – zurück in Deutschland – immer mehr widmete. 
Durch zahlreiche Einzel- und auch Gruppenausstellungen hat sich Silke Lauffs in der Fotografen-
Szene Europas etabliert. Sie lebt und arbeitet in Berlin. 

„Jede Reise beginnt als Suche. Die Bilder und Vorstellungen in unserem Kopf ziehen uns in die 
Ferne. Der Versuch, die paradoxe Sehnsucht nach dem Unbekannten zu stillen. Doch der 
wichtigste Moment jeder Reise kommt, wenn wir den Plan vergessen und aufhören zu suchen.“
Silke Lauffs

Silke Lauffs, 1969 in Hanau geboren, lebt und arbeitet in Berlin. 

AUSSTELLUNGEN

2018„South Africa“,  Europa2, Persiehl & Heine

2017„Flowers“, Galerie 206, Berlin

2016„India/Asia“, Europa2, Persiehl & Heine

2014“Enchanted places”, Bernheimer, Luzern

2009“Austria”, Bernheimer, München

2006„South East Asia“, Bernheimer, München

2004„India“, Galleria Carla Sozzani, Mailand

silke-lauffs-201-angkor-wat-cambodia

„Angkor Wat in the morning“, Siem Reap, Cambodia, February 2005, getonter Silbergelatine-Print, 12,5 x 35,5 cm, Auflage 25

Preis anfragen

silke-lauffs-203-wat-phu-laos

„The ruins of Wat Phu Champasak“, Southern Laos, February 2005, getonter Silbergelatine-Print, 12,5 x 35,5 cm, Auflage 25

Preis anfragen

silke-lauffs-223-UBeins-bridge-myanmar

„U Bein’s bridge“, Amarapura, Myanmar, January 2005, getonter Silbergelatine-Print, 12,5 x 35,5 cm, Auflage 25

Preis anfragen

silke-lauffs-233-hongkong-china

„Hong Kong Island seen from Kowloon“, China, January 2007, getonter Silbergelatine-Print, 12,5 x 35,5 cm, Auflage 25

Preis anfragen

silke-lauffs-236-AoNang-thailand

„Longboats at Ao Nang Beach“, Krabi province, Thailand, February 2007, getonter Silbergelatine-Print, 12,5 x 35,5 cm, Auflage 25

Preis anfragen

silke-lauffs-237_railey-thailand

„Happy Island, Railey“, Krabi province, Thailand, February 2007, getonter Silbergelatine-Print, 12,5 x 35,5 cm, Auflage 25

Preis anfragen

0
1
2
3
4
5